UNTERNEHMEN          LEISTUNGSSPEKTRUM          PROJEKTE/ REFERENZEN           KONTAKT
 
   Anlagenplanung
   Objekt-/ Fachplanungen
   Altlasten/ Boden-/ Gewässerschutz
   Deponiegasuntersuchungen
   Flächenrecycling/ Baufreimachung
   FID - Messungen
   Abwasser/ Kanalisation
   Grundbau/ Geotechnik
   Geologie/ Hydrogeologie
   betriebliches/ kommunales      Umweltmanagement
   Projektmanagement
   regenerative Energien
   Laborleistungen
   Inspektionsstelle
 


Abwasserplanung

Zeugnisse für die Entwässerung von Siedlungsstrukturen sind bereits über 5.000 Jahre alt und aus babylonischer Zeit bekannt. Bis zum späten Mittelalter lag der Schwerpunkt der Entwässerungsproblematik auf der schnellen und schadlosen Ableitung anfallender Schmutzwässer. Mitte des 19. Jahrhunderts erkannte man die Notwendigkeit einer Zentralisierung der Ableitungen. Kosten spielten dabei weniger die Rolle als der hygienische Anspruch an sich. Diese Entwicklung setzte sich bis in die Mitte der achtziger Jahre des 20. Jahrhunderts fort.

Heute, zu Beginn des 21. Jahrhunderts mit den gesammelten Erfahrungen vergangener Jahrzehnte und dem enormen technischen Fortschritt, gepaart mit ökonomischen Betrachtungen und modernen hygienischen Ansprüchen, somit ganzheitlichen Ansätzen, geht man besonders im ländlichen Raum wieder auf dezentrale Strukturen der Entwässerung zurück, die den hygienischen Ansprüchen in allen Punkten voll genügen, eine hohe Entsorgungssicherheit gewährleisten und die Gewässer weniger belasten, als dies bei zentralisierten Systemen der Fall ist.

» Siedlungswasserwirtschaft, eine Wissenschaft mit modernsten Herausforderungen

Zur Umsetzung kleinräumig zentralisierter oder sogar gruppenhaften Entwässerungssystemen, also zur Erstellung einer Schmutzwasserbehandlung nach Stand der Technik sind private Eigentümer, Gemeinden und Zweckverbände häufig überfordert, da zum einen detaillierte Fachkenntnisse, zum anderen integrative Betrachtungsweisen oder auch der Bezug zum tatsächlichen Stand der Technik und dem Stand der Wissenschaft fehlen, um aktuelle und angepasste Lösungsansätze planen bzw. verwirklichen zu können.

Hierzu ist die S.I.G. - DR.-ING. STEFFEN GmbH der richtige Ansprechpartner im Hinblick auf planende und beratende Funktion. Des Weiteren betreuen wir auf Wunsch des Kunden die Maßnahme auch bauseitig. Jede Planung von Entwässerungssystemen im ländlichen Raum stellt ein Individuum dar. Unter Beachtung ökonomischer und ökologischer Grundprinzipien haben wir uns zur Zielsetzung gemacht, für die jeweilige Lokalität optimale und finanzierbare Lösungen zum Sammeln und Behandeln anfallender Schmutzwässer zu entwickeln und nach aktuellstem Stand der Technik und Wissenschaft für den jeweiligen Auftraggeber zu planen bzw. bereits vorhandene Strukturen auf den neuesten Stand zu bringen.

Das Leistungsspektrum umfasst alle Planungsphasen der HOAI. Besonderer Schwerpunkt wird dabei auf die Entwicklungs- und Konzeptionsplanung gelegt, da hier das für den jeweiligen Auftraggeber größte Einsparungspotential liegt.

Durch Rentabilitätskriterien und weitere Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen wird das Fundament der Planung gelegt, dessen Ergebnis die Vorzugsvariante bildet. Diese ist wissenschaftlich und wirtschaftlich begründet, so dass bereits in der Projektplanungsphase und in der Ausführungsphase eine hohe Akzeptanz der Maßnahme zu erwarten ist.

Wir planen somit für privatwirtschaftliche und öffentliche Auftraggeber unterschiedlichste Sammelsysteme, wie: Gravitations-, Druck-, Unterdrucksysteme oder deren Hybride. Welche der vorangestellten Möglichkeiten davon zum Einsatz kommen, hängt im wesentlichen von der Siedlungsstruktur, Topographie, Geologie und der Qualität und Menge des Abwassers ab. Selbige Ansätze gelten zur standortbedingten Definition des Behandlungssystems.

Wir berücksichtigen u. a. Tropfkörper-, Tauchkörper-, Belebungsbecken (BBA, SBR), Pflanzenkläranlagen (horizontal und vertikal arbeitend), Teichkläranlagen.

Wir planen angepasst!

Durch unsere fachkompetente und unabhängige Stellung als Planungsbüro ist es der S.I.G. - DR.-ING. STEFFEN GmbH möglich, unabhängige Betrachtungen und Untersuchungen durchzuführen und das Optimum für unsere Kunden zu bewirken.

Dies manifestiert sich bei größeren Vorhaben in einem kalkulierbaren Minimum des Anschlussbeitrages und im optimalsten Falle auch in einem Betriebskostenminimum.

Diese Philosophie unterscheidet sich maßgeblich von bisherigen Betrachtungsweisen.

 

Unternehmen    |   Leistungsspektrum    |   Projekte/ Referenzen    |   Kontakt    |   Impressum   
 © 2008 S.I.G. - DR.-ING.STEFFEN GmbH design by netzART